Arbeitskreis Streuobstwiesen Hildesheim

Die Region Hildesheim und ihre Nachbarn

Der Arbeitskreis lebt von und für die Region. Auch andere Institutionen bietetn beim Aufbau, Pflege und Nutzung von Streuobstwiesen ihre Dienstleitsung bzw. Hilfe an. Hier sind derzeit aufgeführt:

Für Informationen über die regionalen Obstsorten, siehe Sorten.

Streuobstwiesen Projekte der Region

Hildesheim Moritzberg - Kleingartenverein "Gartenfreunde Berggarten e.V." - Projektgarten


Die Gartenfreunde Berggarten haben zwei benachbarte Kleingärten-Parzellen (insgesamt ca. 1.200 m2) zusammengelegt und dort eine Streuobstwiese geschaffen. Das Projekt begann schon vor 2008. In 2015 wurde die Streuobstwiese durch die BINGO Förderung finanziell unterstützt. Inzwischen stehen ca. 15 Bäume auf der Wiese. Dem Projekt "Streuobstgarten" folgten die Projekte "Wildbienen" und "Themenbeete". gartenfreunde-berggarten.de/projektgarten/.

Regionale Förderungen

Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung feiert Jubiläum mit Offensive für Streuobstwiesen

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung feiert 2014 ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsprojekt. Unter dem Motto „Streuobstwiesen blühen auf!“ stellt die Stiftung in einem Sonderetat 450.000 Euro allein für Streuobstwiesen zur Verfügung. Koordiniert wird das Jubiläumsprojekt vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Niedersachsen.
Webseite des BUND Landesverband Niedersachsen e.V.

Deutsche Umwelthilfe

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fördert in Niedersachsen den Anbau von 500 Obstbäumen und setzt auf diese Weise mit das Ziel der beiden amerikanischen Organisationen American Forest & Alcoa Foundation um, bis ins Jahr 2020 10 Million Bäume zu pflanzen.

Landkreis Hildesheim

Gefördert wird die Pflanzung hochstämmiger Obstbäume alter Sorten mit 25 Euro pro Baum. Es sind mindestens 10 Bäume je Förderantrag zu pflanzen.

Gefördert wird die Pflege alter Bäume, die von einem anerkannten Fachbetrieb ausgeführt wird. Es werden 5 % der Kosten, maximal 200 Euro je Baum übernommen.

Gefördert wird das Schneiteln von Kopfbäumen. Je nach Arbeitsaufwand liegt der Förderbetrag zwischen 12,50 und 50,- Euro je Baum.

Baumzählung, Baumschulen, Mostereien, Streuobstwiesen in den Städten / Gemeinden im Landkreis Hildesheim



Gemeinde/Stadt *) Mostereien/Keltereien Baumschulen Streuobstwiesen
Stadt Alfeld (Leine) 60
  • Getränkevertrieb perl, Alfeld-Limmer, Annahmestelle von Creydt-Fruchtsaft (Äpfel)
  • Kluge Baumschule, Alfeld-Gerzen
  • Wahrberg
Gemeinde Algermissen 5
  • Winter M., Algermissen-Lühnde
  • Naturschutzverein Alpe Bruch
Stadt Bad Salzdetfurth 65
  • Waldfrieden
  • Einfahrt TecCenter
  • Sprachheilheim
  • Kirche / Steinberg
Stadt Bockenem 30
  • Oberschule Bockenem
Gemeinde Diekholzen 8
  • Gartenhof Barienrode, Hildesheim
  • Beustertal, Koppelweg
Samtgemeinde Duingen 16
Stadt Elze 7
  • Klosterkirche Wittenburg
Samtgemeinde Freden 50
  • Hof Luna, Everode
  • Waldgarten, Everode
Gemeinde Giesen 1
  • Am Heeser, Giesen
Samtgemeinde Gronau (Leine) 50
  • König Hartmut, Brüggen
  • Ohmann Klaus-Dieter, Despetal-Eitzum
  • Klosterwiese
Gemeinde Harsum 8
Stadt Hildesheim 30
  • Wittkamp Helmut, Hildesheim-Ost
  • Marheinecke, Hildesheim-Bavenstedt
  • Vornfett Michael, Hildesheim-Einum
  • Schulbiologiezentrum
  • Freie Waldorfschule
  • Kleingartenverein "Gartenfreunde Berggarten e.V."
  • Trillke-Gut
  • Kloster Marienrode
  • Am Gallberg
  • Ecke Lechstedt, Itzum
Gemeinde Holle 16
Gemeinde Lamspringe 30
  • Getränkevertrieb Schaper-Hoppe, Lamspringe, Annahmestelle von Creydt-Fruchtsaft (Äpfel)
  • Sommer Garten- und Grundstückspflege GmbH, Harbarnsen
  • Am Nussberg, Sehlem
  • Naturschutzgebiet Heberberg
  • Brusenne, an der Gande
Gemeinde Nordstemmen 16
  • Gärtnerei Fredebold, Nordstemmen-Rössing, Creydt-Fruchtsaft Sammelstelle, (Äpfel)
  • Ehem. Kläranlage
Stadt Sarstedt 2
  • Stenzig, Heiseder Str. 19, 31157 Sarstedt-Heisede, Tel: (05066) 31 22
Gemeinde Schellerten 4
  • Ottberger Klostergarten e.V.
Samtgemeinde Sibbesse 14
  • Nußberg, Eberholzen
  • Albenser Berg, Sibbesse
Gemeinde Söhlde 14
  • Hinter der Sportanlage
*) Anzahl Streuobstwiesen nach Zählung von 1990

Zu ersteigernde Obstbäume auf Gemeindegrundstücken, bzw. Streuobstprojekte des Gemeinden

Gemeinde/Stadt Anmerkungen
Stadt Bad Salzdetfurth Es gibt keine Obstbäume auf Gemeindegrundstücken, deren Pflückrechte erworben, jedoch Streuobstwiesen, die geerntet werden können.
Stadt Bockenem Wenige Obstbäume auf Gemeindegrundstücken. Vergabe von Pflückrechten nur auf Anfrage.
Gemeinde Diekholzen Streuobstwiesen- und Bienen-Projekt "Bienen in Diekholzen", Ulf Hanebuth und Kristof Josweski, http://bienenindiekholzen.jimdo.com und https://www.facebook.com/pages/Bienen-Diekholzen/440755926066886
Gemeinde Gronau Wer Äpfel kaufen will, die an den Straßen und Wegen der Stadt oder der Realverbände sowie an den Gemeindestraßen in BanteIn, Brüggen, Eime, Rheden und Wallenstedt gewachsen sind, kann "Berechtigungsscheine" für 2 Euro je Stück zum Abernten der Bäume kaufen. Es gibt sie bei der Samtgemeindeverwaltung, Verwaltungsgebäude 1, Blanke Straße 16, Zimmer 3.
Gemeinde Holle Es gibt einige Obstbäume, deren Pflückrechte erworben werden können.

Unvollständig? Kontaktieren Sie uns.

In der Nachbarschaft zum Landkreis Hildesheim

An den Landkreis Hildesheim, Niedersachsen, grenzen die folgenden Landkreise:
Landkreise Streuobst Arbeitskreis Mostereien/Keltereien Baumschulen
Holzminden
  • Dietrichs M & D Handelsges., Höxter-Bruchhausen
  • Spieß Karl-Heinz, Wahlsburg-Lippoldsberg
Hameln-Pyrmont
  • Kewel, Springe-Eldagsen
  • Bergt Friedrich, Bad Pyrmont
  • Bleinagel H., Aerzen
Hannover
  • Obsthof Gestorf, Springe-Gestorf
    (Ab 100 kg Äpfel erhält man den Apfelsaft seiner eigenen Äpfel zurück.)
  • Beil Wolfgang, Pattensen
  • Turnau Pflanzenhandel GmbH, Pattensen
  • Historische Rosengärten, Hemmingen-Westerfeld
  • GartenArt, Lehrte
  • Wassermann, Ronnenberg-Weetzen
  • Baulecke Siegfried, Ronnenberg
  • Kewel, Springe/OT Eldagsen, www.baumschule-kewel.de
Peine
Salzgitter
Wolfenbüttel
  • Ursula und Hans-Hermann Klein, Wolfenbüttel
  • Stielau Heiner, Braunschweig-Rüningen
  • Meyer Karl, Braunschweig-Stöckheim
  • Geitelder Baumschulen, Braunschweig-Geitelde
Goslar
  • Rollwage Friedhelm, 38271 Baddeckenstedt
Northeim
  • Creydt Fruchtsaft, Theodor-Storm-Straße 13, 37586 Dassel, Tel.: (05564) 9616-0
    crexdt-fruchtsaft@t-online.de
  • Fesing H., Windmühle 4, 37574 Einbeck-Stroit, Tel: (05565) 2 37
  • Siegfried Rohde, Hollenstedter Str. 1, 37816 Moringen, Tel.: (05554) 404

Und einen Steinwurf weiter: Liste von Mostereien bundesweit, NABU

Fusszeile