Arbeitskreis Streuobstwiesen Hildesheim

Arbeitskreis Hildesheimer Streuobstwiesen: Aktuell

Sa., 26. Juni 2021, 15 Uhr

Arbeitskreises-EINSATZ-Treffen

Nach drei erfolgreichen Aktionen auf verschiedenen privaten Wiesen im Landkreis brachen wir die Aktion mit steigender Inzidenz ab. Unter 10 in der Inzidenz und unter Einhaltung aller Hygienevorschriften treffen wir uns am Samstag, 15 Uhr, an der Wiese am Trilke-Gut in Hildesheim. Wir wollen lernen, helfen und quatschen, im Freien.

2Sa., 6. Juni 2021, 12-17 Uhr

Tag der offenen Gartenpforte

Die Gartenfreunde Berggarten begehen den Tag der Offenen Gartenpforte am Samstag, den 26. Juni von 12.00 - 17.00 Uhr im Projektgarten Streuobstwiese (Ga. 105/106). Alle Interessierten sind herzlich willkommen, sich in unserem Projektgarten umzusehen.

3. Oktober 2020, ab 9 Uhr

Arbeitskreises-EINSATZ-Treffen in Detfurth

Nach einer tollen Aktion in Neuhof und in Sottrum laden wir alle tatkräftigen Freunde des AK herzlich zu unserem nächsten Treffen ein. Das Treffen findet auf einer Streuobstwiese in Detfurth statt, im Anschluss an einen Arbeitseinsatz auf der Wiese. Wer teilnehmen möchte, möge sich bitte zuvor bei nimoe@gmx.de formlos anmelden.
Adresse: Soltmannstraße 39, Bad Salzdetfurth-Detfurth, siehe Karte

November 2020

Schnupperkurs zur 2-jährigen Ausbildung zum Obstbaumwart

Ab Frühjahr 2020 bietet der Bildung Gut Adolphshof, in Kooperation mit dem Pomologen-Verein e. V., Landesgruppe Niedersachsen, Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e. V. und Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung eine zweijährige Ausbildung zum Obstbaumwart auf Gut Adolphshof in Hämelerwald an. Ende November wird es einen Schnuppertag für unentschiedene Interessierte geben. Anmeldeschluss für die Ausbildung: 1. Dezember 2020. Siehe Link




26. September 2020, ab 10 Uhr

Arbeitskreises-EINSATZ-Treffen in Holle-Sottrum

Nach einer tollen Aktion in Neuhof laden wir alle tatkräftigen Freunde des AK herzlich zu unserem nächsten Treffen ein. Das Treffen findet auf einer Streuobstwiese der Holle Sottrum statt, im Anschluss an einen Arbeitseinsatz auf der Wiese. Wer teilnehmen möchte, möge sich bitte zuvor bei nimoe@gmx.de formlos anmelden.
Adresse: Hinter der Schmiede, 31188 Holle-Sottrum, siehe Karte

September/Oktober 2020

Hildesheimer StreuobstwiesenARBEITStage 2020

Anlässlich der Corona-Ausnahmesituation rufen wir seitens des Arbeitskreises in diesem Jahr nicht zu dem Besuch der Streuobstwiesen auf. Als Alternative bieten einzelne Streuobstinitiativen Führungen oder Arbeitseinsätze an, bei denen man sich (entweder passiv geführt oder aktiv dabei) in einer kleineren Gruppe und auf der Wiese verstreut (nach Anmeldung) beteiligen kann.
>> Siehe Streuobstwiesentag

Sommer/Herbst 2020

Pfarrgarten St. Godehard macht 2. Platz beim Wettbewerb "Gemeindegrün"

Frau Hermanns kümmert sich in bewunderungswürdiger Weise um den Garten, in dem auch eine große Anzahl von Obstbäumen stehen. So konnte man ihn auch 2019 bei den Streuobstwiesentagen besuchen. Sie beteiligte sich aktuell bei einem bundesweiten Wettbewerb zum "Gemeindegrün" und hat mit Platz 2 knapp den ersten verpasst. Gratulation!

22.-29. September 2020

Aktion "Gelbes Band - das Ernteprojekt"

Um entgegenzuwirken, dass Obstbäume/-sträucher auf Streuobstwiesen/Obstbaumalleen nicht abgeerntet werden, ruft das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) die Streuobstwiesenbesitzer/innen dazu auf, im Zeitraum der Aktionswoche Bäume/Sträucher mit einem gelben Band zu markieren und sie damit zum Abpflücken freigeben. Interessierte, die Obstbäume zur Verfügung stellen möchten, können beim ZEHN ihre Teilnahme anmelden. Bänder und Begleitmaterial (Aushänge mit Verhaltensregeln) werden zugeschickt.

April/Mai 2020

Wanderstrecke entlang von Streuobstwiesen

Zurzeit blühen die Apfelbäume in unserern Landschaften. Es ist genau die richtige Zeit für eine schöne Wanderung entlang der Streuobstwiesen im südlichen Landkreis Hildesheim. Eine GPX Route verrät unsere Wegempfehlung.

2020

Chatten ersetzt Arbeitskreistreffen

Die regelmäßigen Gesprächstreffen im Arbeitskreis finden zu Corona-Zeiten nicht mehr statt, der Austausch soll jedoch erhalten bleiben. Wir werden uns über Delta-Chat oder über das offene Protokoll XMPP austauschen. Beide Protokolle ermöglichen eine kostenfreie, geschützte, Server-lose und in der App/Plattform frei wählbare Kommunikation. Die Bedienung gleicht der von WhatsApp, Signal und Co.

Januar 2020

NABU sucht Nistplätze für Steinkäuze

Die Arbeitsgruppe Eulen des NABU Hildesheim sucht Nistplätze für Steinkäuze im Landkreis Hildesheim. Was liegt näher, als Streuobstwiesen dafür zu nutzen. Gesucht werden Streuobstwiesen, auf denen das Gras regelmäßig kurz gehalten wird, sei es durch Mahd oder durch Beweidung durch z. B. Schafe, Rinder oder Ziegen. Weitere Infos: www.nabu-hildesheim.de.

Sa., 18. Januar 2020

Wintergrillen auf der Streuobstwiese

Holle/Luttrum. Die Obstbaumfreunde treffen sich in Luttrum auf der Streuobstwiese zum Wintergrillen. Alle Streuobstwiesenbesitzer und Obstbaumfans sind herzlich eingeladen mit zu klönen, Erfahrungen auszutauschen und die eine oder andere Obstbaumaktion zu planen. Anmeldung: obstbaumfreunde(at)gmx.de

2019/2020

Hoyer spendet 5000 Bäume für Grundschulen

Die Familie Hoyer hat ihre Unternehmensgruppe zum Jahreswechsel 2017/2018 auf vollständig klimaneutral gestellt. Damit will sie dem selbstgewählten Motto gerecht werden: "der Verantwortung bewusst". Jetzt startet Hoyer eine weitere Aktion gegen Klimawandel und Bienensterben: Für Schulanfänger werden 5.000 Obstbäume angeboten. Weitere Infos

4. Dezember 2019

Streuobstwiesen Bündnis Nds. Webseite online

Viele Schweißtropfen sind in Hannover geflossen, aber es hat sich gelohnt. Die Seite ist modern geworden, und sie wird weiter aktualisiert und erweitert. Überarbeitet wurde auch das Erfassungsportal für Flächen/Veranstaltungen: nach Landkreisen o. PLZ suchen ist möglich. Streuobst-Pädagog*innen/Obstbaumpfleger*innen können sich eintragen. Neue Themenbereiche sind bereits geplant. (Lob/Anregungen: streuobstwiesen@nds.bund.net). www.streuobstwiesen-buendnis-niedersachsen.de

Di., 19. November 2019

Deutschlandfunk: Neuregelung des Streuobstwiesenschutzes

Matthias Luy vom Landesbund für Vogelschutz Bayern hat die dort geplante Neuregelung des Streuobstwiesenschutzes kritisiert. Matthias Luy im Gespräch mit Britta Fecke

Do., 14. November 2019

Radio Tonkuhle berichtet über den AK

Einen Abend begleitete uns Radio Tonkuhle. Der Beitrag von Nathalia Prott erscheint am Donnerstag morgens gegen 9:40 Uhr, mittags gegen 12:40 oder abends zwischen 17-19 Uhr. tonkuhle.de/livestream, oder UKW 105,3 Mhz.

Uni Hannover

Bachelor Arbeit zu Streuobstwiesen

"Streuobst in aller Munde. Ein Konzept zur Inwertsetzung ausgewählter Streuobstbestände im Raum Hannover als Erlebnisangebot" (Download hier als 10 MB PDF). Friederike Stöckmann veröffentlichte ihre Bachelorarbeit (Inst. für Umweltforschung) schon vor einiger Zeit, aber durch ihre inhaltliche wie räumliche Nähe ist es immer ein Erwähnung wert. Einfach mal reinschauen.

Mai 2019

Diskussionsgruppe zu Streuobstwiesen bei XING

Seit Anfang des Monats haben wir eine Gruppe bei XING zum Thema "Streuobstwiesen in Niedersachsen" eröffnet. Es ist eine zarte Pflanze, aber vielleich wächst sie ja. Mehr sieht man und mitmachen kann man hier (kostenlose Anmeldung notwendig).

Frühjahr/Sommer 2019

Bienen Stellplatz Börse

Auf der Webseite Bienenlustwelt (www.bienenlustwelt.de/stellplatz-boerse-bienen-voelker) wird eine bundesweit aktive und kostenlose Stellplatz-Börse für Bienenvölker betrieben. Jeder Streuobstwiesenbesitzer kann sich dort eintragen oder Gesuche von Imkern durchforsten.

19. Dezember 2017

EVI Förderung im Rahmen von Ökostrom RE

Die EVI Hildesheim fördert den Arbeitskreis mit 5.000 Euro bei der Investition in Streuobstwiesen. Das "Ökostrom RE" Zertifikat steht für regionales Engagement. Die EVI investiert auf diese Weise pro verkaufte Kilowattstunde Strom in den Ausbau erneuerbarer Energien oder in ein Klimaschutzprojekt im Liefergebiet.
An einer Finanzierung ihrer Vorhaben interessierte Streuobst-Initiativen wenden sich bitte an den Arbeitskreis.


Zurückliegende Termine und regionale Veranstaltungen seit 2014

Streuobstwiese, Bad Salzdetfurth

Streuobstwiesen Apfelsaft
Verkaufsstellen

Apfelsaftflasche

Unseren Hildesheimer Streuobstwiesen Apfelsaft erhalten Sie das ganze Jahr über im Landkreis Hildesheim an folgenden Verkaufsstellen.
Die kommende Ernte ist für kurz nach den Herbstferien geplant.

E-Mail-Verteiler
des Arbeitskreises

Sie möchten über unsere Aktivitäten in unregelmäßigen Abständen informiert werden? Lassen Sie sich in unseren E-Mail Verteiler eintragen. Eine formlose E-Mail genügt, siehe Impressum.

Streuobstwiesen
im Landkreis Hildesheim

Ob an der Innerste, im Leinetal, in der Börde oder am Rand des Weserberglands - überall stehen Obstbäume regionaler Sorten auf Feldern und an Straßenrändern. Der Arbeitskreis informiert gemeinsam mit dem Landkreis über den Baumbestand. Pflanzen, Kartieren, Pflegen und Menschen die Vielfalt näher zu bringen, haben sich die Mitglieder auf die Fahne geschrieben.

Wie Streuobstwiesen-Initiatien und -Besitzer profitieren/helfen können

Aktive Artenvielfalt

Eine Streuobstwiese ist eine Artenvielfalt-Oase, wenn man es richtig macht.

Teilnahme am Werkzeug-Verleih

Ein kleiner Pool an Werkzeugen steht zur Verfügung.

Unterstützung bei Pflegearbeiten

Regelmäßig trifft man sich auf Wiesen und hilft sich gegenseitig.

Teilnahme an Streuobstwiesentagen

Interessierten zeigen, was die eigene Wiese so bietet, bzw. sich bei Arbeitseinsätzen helfen lassen.

Äpfel-Bereitstellen für Apfelsaft

Der Ertrag wird in den Werkzeugpool und in Pflanzen gesteckt.

Äpfel-Bereitstellen für Sortenstand

Die Akzeptanz des Sortenstandes auf dem Neustädter Markt ist riesig.

Erfahrungsaustausch

Tipps für Schnitt, Zucht, Bodenbearbeitung, Maht, Förderung, ... es gibt viel auszutauschen.

Kontaktaufnahme über eine formlose E-Mail, siehe Impressum.


Ernte Streuobstwiese, Bad Salzdetfurth

Wie Interessierte profitieren/helfen können

Als ganzjährige Baumpaten

Aktiver Arbeit an Bäumen und auf Wiesen ist immer gern gesehen.

Als Erntehelfer

Wir freuen uns über jede Hilfe bei der im Oktober stattfindenden Erntewoche. Als Dankeschön erhalten Helfer einen Anteil am Streuobstwiesensaft.

Bei geplanten Arbeitseinsätzen

Aktiver Arbeit an Bäumen und auf Wiesen ist immer gern gesehen.

Als Saft-Verkaufsstelle

Sie möchten unseren Hildesheimer Streuobstwiesen Apfelsaft verkaufen? Super gern.

Als (Grund)schule

Wir möchten alle Grundschulen im Landkreis dazu ermutigen, bei den Streuobstwiesen-Aktionen mitzumachen. Gerne vermitteln wir die Kontakte zu anderen Schulen, die seit Jahren mit den Kindern aktive Umweltpädagigik betreiben, die Wiesen und Bäume erobern, selber Äpfel pressen, Bäume pflanzen und Aktionswochen veranstalten.

Schulklasse beim Streuobstapfelsaft Pressen, Bad Salzdetfurth

Kontaktaufnahme über eine formlose E-Mail, siehe Impressum.


Termine des AK

Termine, an denen sich der Arbeitskreis rege (in Nicht-Pandemie-Zeiten) in der Region beteiligt:

  • Jan/Februar/März: Schnittkurs-Angebote
  • März: Arbeitskreistreffen
  • Mai: Jungpflanzen Markt, Domäne Hildesheim
  • Mai: Arbeitskreistreffen
  • Juni: Ehrenamttag, Fußgängerz. Hildesheim
  • Juni: Arbeitskreistreffen
  • August: Verteilung Streuobstwiesentage Flyer
  • August: Arbeitskreistreffen
  • Sept.: Der Landmarkt, Schloss Derneburg
  • Sept.: Zwiebelmarkt, Domäne Marienburg
  • Sept.: Bauernmarkt, Fußgängerz. Hildesheim
  • Sept./Okt.: Streuobstwiesentage
  • Okt.: Internationaler Apfeltag
  • Okt.: Hi-Land Genusstag
  • Okt.: Erntewoche
  • Okt.: Sortenstand, Neustädter Markt
  • Okt.: Tag der Regionen
  • November: Arbeitskreistreffen

Unser Web-Angebot

Zurückliegende Termine und regionale Veranstaltungen seit 2014

Streuobstwiesentag - Tag der offenen Tür am Tag d. Dt. Einheit auf den Streuobstwiesen im Landkreis

Streuobst 1x1 - Informationen zu Streuobst, mit Hinweisen zu mehr Informationen aus dem Internet

Angebote - Apfelsaft, Baumschnitt, Kurse, ...

Schulen/Umweltpädagogik - in enger Kooperation mit den Grundschulen und weiterführenden Schulen

Regionales/Sorten - Kartierungen, Streuobstwiesen, regionale Obstsorten aus Raum Hildesheim und Niedersachsen

Medien/Presse - Pressespiegel der letzten Jahre und Medienempfehlungen

Über uns/Kontakt - der Arbeitskreis Hildesheimer Streuobstwiesen stellt sich vor, Kontakt, Impressum und Datenschutz

Mitglied im Streuobstwiesenbündnis

streuobst-buendnis

Der Arbeitskreis ist Mitglied im Dachverband Streuobstwiesenbündnis Niedersachsen e.V., mit Sitz beim BUND Hannover.


Kooperation mit Hi-Land

streuobst-buendnis

Michael Volm und Niklas Möller sind Mitglieder des Arbeitskreises und Mitglied bei Hi-Land e.V. Sie stehen im engen Austausch und bilden die Kommunikations-Brücke zwischen beiden Institutionen.





Impressum | Datenschutzerklärung
Fusszeile