Arbeitskreis Streuobstwiesen Hildesheim

Arbeitskreis Hildesheimer Streuobstwiesen: Aktuell

5. März 2022

Pflege Streuobstwiese in Sottrum

Tanja Ollesch (obstbaumfreunde@gmx.de) suchen engagierte Mitstreiter: Durch gemeinsame Pflegemaßnahmen (Rückschnitt, Freilegen) entsteht eine alte Streuobstwiese wieder neu. Seit 2019 finden immer wieder Einsätze statt. Um 10 Uhr geht es los. Im NAVI "Hinter der Schmiede, 31188 Holle OT Sottrum" eingeben. Passende Kleidung und Arbeitsgeräte bitte mitbringen.

Sa., 26. Februar 2022, Hildesheim

Obstbaum-Schnittkurs mit Klaus Heisig

  • Baumschulmeister und Gartenbaulehrer
  • Beginn: 9.30 Uhr, Theorie
    Gartenbau-Raum, Freie Waldorfschule
    (Eingang Triftstr., Ecke Albrecht-Haushoferstr.)
  • Im Anschluss: Schneiden in der Praxis
    Streuobstwiese am Trillkegut, Steinbergstr. 42
  • Inhalte:
    • Blick auf das Wesen des Obstbaumes
    • Gesetze des Wachstums
    • Kronenaufbau am jungen Baum, Erhaltungs-/Pflegeschnitt am alten Baum
  • Baumsäge, Gartenschere, Leitern bitte mitbringen
  • Kursbeitrag: 15,- Euro, Schüler/Studenten frei
  • Anmeldung: heisig5(at)gmx.de, Tel. 05121/44347
Sa., 26. Juni 2021, 15 Uhr

Arbeitskreises-EINSATZ-Treffen

Nach drei erfolgreichen Aktionen auf verschiedenen privaten Wiesen im Landkreis brachen wir die Aktion mit steigender Inzidenz ab. Unter 10 in der Inzidenz und unter Einhaltung aller Hygienevorschriften treffen wir uns am Samstag, 15 Uhr, an der Wiese am Trilke-Gut in Hildesheim. Wir wollen lernen, helfen und quatschen, im Freien.





Zurückliegende Termine und regionale Veranstaltungen seit 2014

Streuobstwiese, Bad Salzdetfurth

Streuobstwiesen Apfelsaft
Verkaufsstellen

Apfelsaftflasche

Unseren Hildesheimer Streuobstwiesen Apfelsaft erhalten Sie das ganze Jahr über im Landkreis Hildesheim an folgenden Verkaufsstellen.
Die kommende Ernte ist für kurz nach den Herbstferien geplant.

E-Mail-Verteiler
des Arbeitskreises

Sie möchten über unsere Aktivitäten in unregelmäßigen Abständen informiert werden? Lassen Sie sich in unseren E-Mail Verteiler eintragen. Eine formlose E-Mail genügt, siehe Impressum.

Streuobstwiesen
im Landkreis Hildesheim

Ob an der Innerste, im Leinetal, in der Börde oder am Rand des Weserberglands - überall stehen Obstbäume regionaler Sorten auf Feldern und an Straßenrändern. Der Arbeitskreis informiert gemeinsam mit dem Landkreis über den Baumbestand. Pflanzen, Kartieren, Pflegen und Menschen die Vielfalt näher zu bringen, haben sich die Mitglieder auf die Fahne geschrieben.

Wie Streuobstwiesen-Initiatien und -Besitzer profitieren/helfen können

Aktive Artenvielfalt

Eine Streuobstwiese ist eine Artenvielfalt-Oase, wenn man es richtig macht.

Teilnahme am Werkzeug-Verleih

Ein kleiner Pool an Werkzeugen steht zur Verfügung.

Unterstützung bei Pflegearbeiten

Regelmäßig trifft man sich auf Wiesen und hilft sich gegenseitig.

Teilnahme an Streuobstwiesentagen

Interessierten zeigen, was die eigene Wiese so bietet, bzw. sich bei Arbeitseinsätzen helfen lassen.

Äpfel-Bereitstellen für Apfelsaft

Der Ertrag wird in den Werkzeugpool und in Pflanzen gesteckt.

Äpfel-Bereitstellen für Sortenstand

Die Akzeptanz des Sortenstandes auf dem Neustädter Markt ist riesig.

Erfahrungsaustausch

Tipps für Schnitt, Zucht, Bodenbearbeitung, Maht, Förderung, ... es gibt viel auszutauschen.

Kontaktaufnahme über eine formlose E-Mail, siehe Impressum.


Ernte Streuobstwiese, Bad Salzdetfurth

Wie Interessierte profitieren/helfen können

Als ganzjährige Baumpaten

Aktiver Arbeit an Bäumen und auf Wiesen ist immer gern gesehen.

Als Erntehelfer

Wir freuen uns über jede Hilfe bei der im Oktober stattfindenden Erntewoche. Als Dankeschön erhalten Helfer einen Anteil am Streuobstwiesensaft.

Bei geplanten Arbeitseinsätzen

Aktiver Arbeit an Bäumen und auf Wiesen ist immer gern gesehen.

Als Saft-Verkaufsstelle

Sie möchten unseren Hildesheimer Streuobstwiesen Apfelsaft verkaufen? Super gern.

Als (Grund)schule

Wir möchten alle Grundschulen im Landkreis dazu ermutigen, bei den Streuobstwiesen-Aktionen mitzumachen. Gerne vermitteln wir die Kontakte zu anderen Schulen, die seit Jahren mit den Kindern aktive Umweltpädagigik betreiben, die Wiesen und Bäume erobern, selber Äpfel pressen, Bäume pflanzen und Aktionswochen veranstalten.

Schulklasse beim Streuobstapfelsaft Pressen, Bad Salzdetfurth

Kontaktaufnahme über eine formlose E-Mail, siehe Impressum.


Termine des AK

Termine, an denen sich der Arbeitskreis rege (in Nicht-Pandemie-Zeiten) in der Region beteiligt:

  • Jan/Februar/März: Schnittkurs-Angebote
  • März: Arbeitskreistreffen
  • Mai: Jungpflanzen Markt, Domäne Hildesheim
  • Mai: Arbeitskreistreffen
  • Juni: Ehrenamttag, Fußgängerz. Hildesheim
  • Juni: Arbeitskreistreffen
  • August: Verteilung Streuobstwiesentage Flyer
  • August: Arbeitskreistreffen
  • Sept.: Der Landmarkt, Schloss Derneburg
  • Sept.: Zwiebelmarkt, Domäne Marienburg
  • Sept.: Bauernmarkt, Fußgängerz. Hildesheim
  • Sept./Okt.: Streuobstwiesentage
  • Okt.: Internationaler Apfeltag
  • Okt.: Hi-Land Genusstag
  • Okt.: Erntewoche
  • Okt.: Sortenstand, Neustädter Markt
  • Okt.: Tag der Regionen
  • November: Arbeitskreistreffen

Unser Web-Angebot

Zurückliegende Termine und regionale Veranstaltungen seit 2014

Streuobstwiesentag - Tag der offenen Tür am Tag d. Dt. Einheit auf den Streuobstwiesen im Landkreis

Streuobst 1x1 - Informationen zu Streuobst, mit Hinweisen zu mehr Informationen aus dem Internet

Angebote - Apfelsaft, Baumschnitt, Kurse, ...

Schulen/Umweltpädagogik - in enger Kooperation mit den Grundschulen und weiterführenden Schulen

Regionales/Sorten - Kartierungen, Streuobstwiesen, regionale Obstsorten aus Raum Hildesheim und Niedersachsen

Medien/Presse - Pressespiegel der letzten Jahre und Medienempfehlungen

Über uns/Kontakt - der Arbeitskreis Hildesheimer Streuobstwiesen stellt sich vor, Kontakt, Impressum und Datenschutz

Mitglied im Streuobstwiesenbündnis

streuobst-buendnis

Der Arbeitskreis ist Mitglied im Dachverband Streuobstwiesenbündnis Niedersachsen e.V., mit Sitz beim BUND Hannover.


Kooperation mit Hi-Land

streuobst-buendnis

Michael Volm und Niklas Möller sind Mitglieder des Arbeitskreises und Mitglied bei Hi-Land e.V. Sie stehen im engen Austausch und bilden die Kommunikations-Brücke zwischen beiden Institutionen.





Impressum | Datenschutzerklärung
Fusszeile